Kursinhalte


1. Modul

 

Methodenspezifische Grundlagen - ASTT®

Ergotherapeutischer Prozess

ICF-CY

F82  umschriebene Entwicklungsstörungen der motorischen

Funktionen

  • hand- und körpermotorische Koordinationsstörung
    • taktil-propriozeptive Diskriminationsstörung
    • vestibulär-propriozeptive Diskriminationsstörung
    • taktile Intoleranz/Defensivität
    • Bewegungsempfindlichkeit
  • Dyspraxie

theoretische Grundlagen

fachspezifische Diagnostik

  • Anamnese
  • standardisierte Tests (bei F82)
  • strukturierte Beobachtungen (SB)
  • freie Beobachtung einer altersentsprechenden Aktivität
  • klientenzentrierte Zielerhebung

Dokumentation

Therapie nach ASTT bei F82

 

 

2. Modul

 

Grafomotorische Störungen

theoretische Grundlagen

  • Entwicklung und Bedeutung der Hände
  • der Schreibprozess
  • Zeichenentwicklung

Diagnostik (Ergo Pen)

Therapie

Übungsprogramme

  • für die Therapie
  • für zuhause

Umfeldgestaltung                                                    

  • Stifte
  • Schreibhilfen
  • Sitzgelegenheiten
  • Tische, ...

 

Störungen der visuellen Raumorientierung n. G. Kerkhoff

theoretische Grundlagen

  • räumlich perzeptive Störungen
  • räumlich kognitive Störungen
  • räumlich konstruktive Störungen
  • räumlich topografische Störung

Diagnostik

Therapie

 

 

3. Modul

 

F 83 - kombinierte umschriebene Entwicklungsstörung

theoretische Grundlagen

  • Spielentwicklung
  • Grenzsteine der sensomotorischen Entwicklung
  • Regulationsstörungen bei Säuglingen und Kleinkindern

F 7 - Mentale Retardierung 

  • Lernbehinderung
  • Intelligenzminderung F 70 - F 73

Diagnostik

Therapie

 

G 80 Infantile hemiplegische Cerebralparese

  • unilaterale spastische Cerebralparese
  • bilateral spastische Cerebralparese
  • dyskinetische Cerebralparese
  • ataktische Cerebralparese

theoretische Grundlagen

Diagnostik

Therapie

 

 

4. Modul

 

praktische Fallarbeiten/Videoanalysen von den Kursteilnehmern

  • Therapieziele
  • Therapieansätze
  • Therapieplanung
  • Elternarbeit im ASTT-Kontext

 

Kursabschluss

 

Zwischen den einzelnen Kursteilen gibt es teilweise schriftliche bzw. mediale Hausübungen.

 

Mit dieser Weiterbildung erhalten Sie das Zertifikat zur  ASTT® -Therapeutin.